Feedback

Sensation Eismumie-Ötzi

Liebe Frau Lage, wir wollten uns noch einmal persönlich bei Ihnen für die schöne Veranstaltung heute bedanken. Sie ist sehr gut bei den Kindern angekommen und sie haben ganz aufgeregt davon in der Pause erzählt. Auch für uns waren viele neue Informationen zum "Ötzi" dabei. Wir werden diese Veranstaltung auf jeden Fall empfehlen und auch mit Sicherheit noch einmal buchen! Vielen Dank auch, dass Sie so flexibel mit unserer technischen Panne umgegangen sind! 

Ihre Fachschaft Geschichte, Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Quickborn

Römischer Luxus

Frau Dr. Frauke Sonnabend schaltete sich aus Berlin in unsere Videokonferenz zu und ließ bei ihrem Vortrag in der Klasse 7a die Welt der Antike lebendig werden. Kurzweilig erläuterte Frau Dr. Sonnabend, wie reiche Römer ihr Leben im alten Rom gestalteten. Thermen, luxuriöse Villen und Festgelage gehörten zum Leben privilegierter Römer selbstverständlich dazu. Anhand vieler anschaulicher Bilder konnten die Schüler*innen Einblick in die Technik der Thermen gewinnen. (...) Auch die Architektur von kaiserlichen Luxusvillen konnte eindrücklich bestaunt werden. Dabei wurde auch deutlich, dass das luxuriöse Leben der reichen Römer nicht zuletzt durch den Einsatz von Sklavenarbeit ermöglicht wurde. Als letzten Programmpunkt erfuhren die Schüler*innen, wie ein römisches Gastmahl ablief. Während des Vortrags beantwortete Frau Dr. Sonnabend die zahlreichen Fragen der Klasse, sodass in lebendiger Atmosphäre auch die Antike lebendig wurde. 

Silke Rager am Anton-Bruckner-Gymnasium, Straubing

Pyramiden und Mumien

Sehr geehrter Herr Loth, insgesamt hat mir der Vortrag sehr gut gefallen. Sie haben das alles sehr genau und verständlich erklärt. Außerdem fand ich es sehr gut mit den Bildern auf den Präsentationen. Ich fand die Texte auch sehr spannend. Ich würde dieses Programm auch an weitere 6. Klassen weiterempfehlen. 

Lieber Herr Loth, ich fand ihren Vortrag sehr gut, denn er war voll mit Informationen, die man meistens selbst noch nicht wusste. Ich fand es auch gut, wie sie alles ausführlich beschrieben haben. Die Stelle mit der Mumifizierung fand ich vor allem spannend. So etwas ist perfekt für 6. Klassen, wenn sie das Thema Ägypten haben.

 Johann-Rist-Gymnasium Wedel

Völkerwanderungszeit

Sehr geehrte Frau Dr. Reich, Ihre Onlinepräsentation war eine große Bereicherung für meinen Geschichtsunterricht in der 6. Klasse unseres Gymnasiums! Sie haben den Schülern das Thema "Völkerwanderung" spannend und lebendig nahegebracht. Sie erhielten Einblicke in die Arbeit und Forschungstätigkeit der Archäologen. Die Wege zum Erkenntnisgewinn wurden eindrucksvoll von Ihnen demonstriert. Die Schüler haben aufmerksam zugehört und zugesehen. Außerdem sind sie von Ihnen gut in mehreren Fragesequenzen eingebunden worden. Die Wanderungsbewegungen mehrerer germanischer Stämme und der Hunnen wurden anhand Ihrer Fundbelege und Erläuterungen für die Schüler greifbar und nachvollziehbarer als über eine reine Vermittlung durch Schriftquellen und Filmsequenzen. 

Gunnar Benzing, Gymnasium Loxstedt

Sensation Eismumie- Ötzi

Ich fand die ÖTZI Konferenz sehr interessant und lehrreich! Frau Lage hat das super erklärt. Ich hab vieles herausgefunden, was ich vorher nicht wusste! Ich empfehle es auf jeden Fall, weil es auch sehr verständlich für Kinder erklärt ist. 

Mir hat die Ötzi Videokonferenz sehr gefallen. Finde die Idee, dass bei Corona das Museum sozusagen zu einem ins Wohnzimmer kommt sehr cool. Ich habe mich den ganzen Tag gefragt was Ötzi da oben wollte. Freue mich wenn wir so etwas nochmal machen können.

Schülerinnen 5. Klasse, Gustav-Dreyer-Schule (Grundschule) Berlin

Alltag der Alten Ägypter

Wenn die Schülerinnen und Schüler nicht ins Museum kommen können, kommt das Museum zu ihnen. Wir möchten anderen Schulen das Online-Angebot "Archäologen zu Gast" unbedingt empfehlen, denn Kinder lernen hier von kompetenten Experten viel zu Themen aus der Antike aus erster Hand. Auf diese Weise kann insbesondere auf digitalem Wege ein Bewusstsein für die menschlichen Kulturen des Altertums geschaffen und Interesse geweckt werden. Die Kinder hatten nach etwa einer Schulstunde noch mehr Interesse und zahlreiche Fragen zum Thema und bekamen einen sehr lebendigen Eindruck zur Zeit vor 4000 Jahren. Vielen Dank an Frau Gander für Ihre spannende digitale Führung durch den Alltag der Alten Ägypter! 

Luzie Gräf, Lehrerin einer 5. Klasse der Brodowinschule (Grundschule) in Berlin

Altsteinzeit

Liebe Frau Lage,  Wie sie mitbekommen haben, war die Klasse - für ihre Verhältnisse - außergewöhnlich ruhig und aufmerksam. Das lag sicherlich an ihrer gut strukturierten und altersangemessenen Präsentation. Den Schülern hat es sehr gut gefallen und sie haben gefragt, wann wir sie das nächste Mal einladen können!Ich kann sie nur weiterempfehlen und werde sicherlich wieder bei ihnen in Zukunft anfragen, wenn sich die Gelegenheit ergibt! 

Martin König, Ernst-Reinstorf-Oberschule Marschacht

Demokratie in Athen

Der Online-Unterricht bei Ihnen, liebe Frau Sonnabend zum Thema "Antikes Griechenland - Wiege der Demokratie" entsprach in vollem Maße meinen Erwartungen. Sie haben mit viel schönem und unterschiedlichen Bildmaterial (Karten, Museumsstücke, Abbildungen) einen sehr anschaulichen Unterricht gemacht, sind immer wieder auf Fragen der Schülerinnen und Schüler eingegangen und haben sie mit gezielten Fragen Inhalte vermuten lassen. Es war eine kompakte, sehr erkenntnisreiche Einführung in die historischen Hintergründe der Entstehung von Demokratie im antiken Griechenland. 

Veronika Ploss, GeWi-Lehrerin an der Teltow-Grundschule in Berlin-Schöneberg

Germanen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieser Besuch ein Highlight des Geschichtsunterrichts war. Die Archäologin Maren Lage schaffte es, ihre Themen spannend und interessant zu übermitteln, indem sie die Schüler*innen in ihre Präsentation durch Fragen und Vermutungen integrierte. So konnten auch gängige Klischees […] ausgeräumt werden. Auch wegen des Besuchs von Maren Lage wird das Thema Römer und Germanen uns Schülerinnen und Schülern lange im Gedächtnis bleiben.

Friederike und Mia , 10. Klasse, Gymnasium Bielefeld

Römischer Luxus

“Gerade in Zeiten des Distanzunterichts und des pandemiebedingten Ausfalls von allen Exkursionen, Museumsbesuchen etc. ist der Besuch einer Archäologin im virtuellen Klassenzimmer eine höchst willkommene Abwechslung für alle Beteiligten. Das gilt besonders, wenn der Vortrag ein Thema so informativ, anschaulich und unterhaltsam darstellt. Das gelingt Frau Sonnabend bestens.” 

Birgit Krandick, Gymnasium Ottobrunn 

Sensation Eismumie - Ötzi

In einer spannenden und reichhaltig illustrierten Präsentation zeichnete Maren Lage Ötzis Geschichte und den spannenden Fragehorizont, der sich aus seinem Fund ergab, nach. Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Freude daran, dass sie selbst immer wieder in den Vortrag eingebunden wurden und gedanklich als „Geschichts-Ermittler“ aktiv werden konnten. Viele hat dieser besondere Besuch im Unterricht neugierig gemacht, nicht nur im Hinblick auf den Themenbereich „Jungsteinzeit“, sondern auch auf den Beruf des Archäologen als „Vergangenheitsdetektiv“ 

Klasse 5a des Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfenbüttel